Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Theodor-Heuss-Schule. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Nachfolgend geben wir Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DS-GVO), sowie auf das Bundesdatenschutzgesetz (nachfolgend BDSG), auf das Hessische Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (nachfolgend HDSIG) in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung und auf das Hessische Schulgesetz (nachfolgend HSchG) in der Fassung vom 30.06.2017.

 

Inhalt

I. Geltungsbereich

II. Verantwortlichkeit

III. Schulische Datenschutzbeauftragte

IV. Hosting

V. Unser Umgang mit Ihren Daten

1) Personenbezogene Daten

2) Kontaktformular

3) Speicherdauer und Speicherfristen

4) Nutzungsdaten

5) Cookies

6) Google Analytics

VI. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

VII. Ihre Rechte

1) Recht auf Auskunft

2) Recht auf Berichtigung

3) Recht auf Löschung

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

5) Recht auf Widerspruch

6) Recht auf Beschwerde

 

I. Geltungsbereich:

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Internet-Angebote der Theodor-Heuss-Schule in Wetzlar (nachfolgend THS) unter http://www.ths-wz.de und https://ths-ldk.de/iserv und https://mo6322.schule.hessen.de für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z. B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und –erklärungen.

 

II. Verantwortlichkeit:

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist:

Die Schulleiterin der Theodor-Heuss-Schule
Frau Benner
Frankfurter Straße 72
35578 Wetzlar

Telefon: 06441 9774-0
Telefax: 06441 9774-40
E-Mail: info@ths-wz.de

 

III. Schulische Datenschutzbeauftragte:

Die schulische Datenschutzbeauftragte der Theodor-Heuss-Schule ist:

Frau Scholz
Frankfurter Straße 72
35578 Wetzlar

Telefon: 06441 9774-0
Telefax: 06441 9774-40
E-Mail: datenschutzbeauftragte@ths-wz.de

Wenn Sie Fragen haben, die unsere Datenschutzerklärung nicht beantworten kann oder wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte Frau Scholz.

Der stellvertretende schulische Datenschutzbeauftragter der Theodor-Heuss-Schule ist:

Herr Kuhlmann
Frankfurter Straße 72
35578 Wetzlar

Telefon: 06441 9774-0
Telefax: 06441 9774-40
E-Mail: kuhlmann@ths-wz.de

 

IV. Hosting:

Unsere Internet-Angebote
http://www.ths-wz.de/ wird von der domainfactory GmbH (https://www.df.eu),
https://ths-ldk.de/iserv/ wird vom Schulträger Lahn-Dill-Kreis angegliedert an das Medienzentrum Dillenburg (https://imens.lahn-dill-kreis.de/Medienzentrum/Dillenburg.aspx) und
https://mo6322.schule.hessen.de/ vom Hessischen Bildungsserver (http://djaco.bildung.hessen.de/)
als technische Dienstleister in unserem Auftrag und nach unseren Vorgaben vorgehalten.

 

V. Unser Umgang mit Ihren Daten:

1) Personenbezogene Daten:

Gemäß Artikel 4 DS-GVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person ist.

 

2) Kontaktformular:

Wenn Sie uns Daten zu Ihrer Person im Rahmen einer Anfrage über unser Kontaktformular http://www.ths-wz.de/kontakt/kontaktformular.html zur Verfügung stellen, verwenden wir diese Daten zur Erfüllung unserer Aufgaben gemäß § 2 und § 3 des Hessischen Schulgesetzes ausschließlich zu dem Zweck, zu dem sie uns diese Daten übermitteln: Zur Beantwortung Ihrer Fragen.

Hierzu werden folgende Daten von Ihnen abgefragt (die mit einem * markierten Felder sollen mindestens angegeben werden, alle anderen Felder müssen nicht ausgefüllt werden):

   Anrede *

   Vorname *

   Nachname *

   E-Mail *

   Betreff

   Ihre Nachricht

Die Bereitstellung personenbezogener Daten zu Ihrer Person gegenüber der THS zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erfolgt auf freiwilliger Basis. Im Rahmen der Sachbearbeitung durch uns kann es gegebenenfalls erforderlich sein, dass wir weitere Daten und Informationen bei Ihnen erfragen. Sofern Sie uns in einem solchen Fall die weitergehenden Informationen nicht bereitstellen möchten, hat dies keine unmittelbar rechtlich nachteiligen Folgen. In Einzelfällen ist es jedoch möglich, dass die unterbliebene Bereitstellung der angeforderten Informationen die Bearbeitung Ihrer Anfrage erschwert oder unmöglich macht. Sollten Sie der THS gegenüber doch einmal zur Auskunft verpflichtet sein, weisen wir Sie hierauf durch eine gesonderte Erklärung hin, in der wir Sie auf gegebenenfalls bestehende rechtlich nachteilige Folgen einer durch Sie unterbliebenen Auskunft aufmerksam machen.

 

3) Speicherdauer und Speicherfristen:

Die im Rahmen von Anfragen über unsere Online-Formulare erhobene Daten werden für einen Zeitraum von zwei Jahren gespeichert.

Falls wir Ihre Nachricht mit Ihren Daten im Falle der Unzuständigkeit an eine zuständige Behörde zur Bearbeitung abgeben ("Abgabe"), werden die erhobenen Daten und die Information über die Abgabe an die zuständige Behörde ebenfalls für zwei Jahre gespeichert.

Sämtliche Fristen beginnen mit Ablauf des Jahres, in welchem die Bearbeitung der Anfrage abgeschlossen wird bzw. in dem die Anfrage abgegeben wird.

Sollten personenbezogene Daten für einen anderen Zweck erhoben oder gespeichert werden, orientieren wir uns zur Bestimmung des Zeitpunkts der Datenlöschung an den Aufbewahrungsfristen, die in der Verordnung über die Verarbeitung personenbezogener Daten in Schulen und statistische Erhebungen an Schulen festgelegt sind.

 

4) Nutzungsdaten:

Mit der Bereitstellung von http://www.ths-wz.de/ informieren wir über unser Bildungsangebot. Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden folgende nicht personenbeziehbare Zugriffsdaten, der sogenannte Apache-Access-Log bei der domainfactory GmbH gespeichert:

    Domain

    IP-Adresse

    Zeitpunkt

    "Request"

    Status-Code

    übertragene Bytes

    "Useragent"

Dies wird für drei Tage vorgehalten und anschließend verworfen. Dabei handelt es sich um interne Logfiles der domainfactory GmbH, die der THS standardmäßig nicht zur Verfügung stehen.

Näheres zu Logfiles erfahren Sie unter diesem Link:

https://www.df.eu/index.php?id=914&no_cache=1&L=-1#c22953

Bei der Verwendung von IServ unter https://ths-ldk.de/iserv/ gilt das Verfahrensverzeichnis, das Sie hier einsehen können: IServ_Verfahrensverzeichnis&Anlage.pdf

Bei der Verwendung unseres moodle-/mahara-Angebots unter https://mo6322.schule.hessen.de/ gelten die Bestimmungen des Hessischen Bildungsservers, die Sie hier einsehen können: https://mo6322.schule.hessen.de/mod/page/view.php?id=3058

 

5) Cookies:

Das Internetangebot der Theodor-Heuss-Schule Wetzlar verwendet teilweise Cookies, bei denen es sich um kleine Textdateien handelt, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden. Die meisten der von ths-wz.de verwendeten Cookies sind sog. "Session-Cookies". Sie werden nach Ende des Aufrufs des Internetangebots von ths-wz.de automatisch gelöscht. Selbstverständlich kann das Internetangebot ths-wz.de auch ohne Cookies betrachtet werden. Um das Speichern von Cookies zu verhindern, muss in den Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" ausgewählt werden. Wenn keine Cookies vom Browser akzeptiert werden, kann der Funktionsumfang des Internetangebots von ths-wz.de allerdings eingeschränkt sein.

 

6) Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie ein entsprechendes Deaktivierungs-Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

 

VI. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

In der Regel werden personenbezogene Daten, die Sie uns zu Ihrer Person mitteilen, nur durch die THS verarbeitet. Zur Erfüllung unserer Aufgaben und Pflichten kann es aber erforderlich sein, dass wir die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten gegenüber natürlichen und juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen gegenüber offenlegen. In Betracht kommen dabei insbesondere folgende Kategorien von Empfängern:

    abgebende Schulen,

    Staatliches Schulamt für den Lahn-Dill-Kreis und den Landkreis Limburg-Weilburg,

    Jugendämtern,

    Ausbildungsbetrieben,

    Industrie- und Handelskammern.

 

VII.  Ihre Rechte:

Als Nutzer unseres Internet-Angebots haben Sie nach der DS-GVO und dem HDSIG verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DS-GVO und §§ 52 und 53 HDSIG ergeben:

 

1) Recht auf Auskunft:

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO oder § 52 HDSIG über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht durch die Vorschriften der §§ 24 Abs. 2, 25 Abs. 2, 26 Abs. 2 und 33 HDSIG § 52 Abs. 2 bis 5 HDSIG eingeschränkt wird.

 

2) Recht auf Berichtigung:

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO oder § 53 HDSIG eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

 

3) Recht auf Löschung:

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DS-GVO und der §§ 34 und 53 HDSIG die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden. Einschränkungen finden sich insbesondere im § 83 HSchG – Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und in der Verordnung über die Verarbeitung personenbezogener Daten in Schulen und statistische Erhebungen an Schulen.

 

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DS-GVO oder § 53 HDSIG das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

 

5) Recht auf Widerspruch:

Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns im Sinne von § 35 HDSIG (hier insbesondere im Form des § 83 HSchG – Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten) im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

 

6) Recht auf Beschwerde:

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an die schulische Datenschutzbeauftragte der THS wenden, die Ihre Beschwerde prüfen wird.

 

 

(Stand: 29.06.2018)